Chronik 2022 B - Mein Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Chronik 2022 B

Aktuelles
Zweites Halbjahr: Juli - Dezember (rückwärts)
Neuer Wetterhahn angekommen
Die Kirchengemeinde freut sich über die Ankunft des neuen Wetterhahns für die Kirchturmspitze.
Mehr unter Kirche/Wetterhahn oder direkt hier >>>>
Die Verantwortung für Pflege, Unterhaltung und Ausbesserung kleiner Mängel wurde bereits mündlich der Stadt übertragen.
Die 2005 - ebenfalls vom Kranichkring – errichtete Aussichtsplattform bei Bensen am See wurde in gleicher Weise der Stadt übergeben. Sie soll noch in diesem Herbst wegen vorhandener Mängel und Schäden abgerissen werden. An derselben Stelle ist der Bau einer 20 Meter weit in den See reichenden Aussichtsplattform beabsichtigt.
Der liebliche, 2014 vom Kranichkring neben dem Campingplatz angelegte Aussichtspunkt am Seeufer wird vom Verein entfernt. Hier ist ebenfalls der Bau einer weit in den See reichenden Plattform vorgesehen.
Unvorhergesehene Probleme bei der Beschaffung der allseits notwendigen Materialien verzögern alle Maßnahmen. Der ursprünglich für Juli d. J. vorgesehene Baubeginn verschiebt sich offenbar auf einen „St. Nimmerleinstag“.
Touristische Attraktivitätssteigerung des Ahlenmoors
Mit einem „Millionenprogramm“ beabsichtigt die Naturschutzstiftung des Landkreises unter Beteiligung von Landkreis, anliegender Samtgemeinde Land Hadeln und der Stadt Geestland das Ahlenmoor in eine touristische Perle zu verwandeln.
Beabsichtigt sind der Bau von Stegen und Aussichtstürmen sowie die Beschilderung und Gestaltung von Wander- und Erlebniswegen.
Von der Gesamtmaßnahme sind auch die vorhandenen Bauten am Flögelner See betroffen: der Aussichtsturm an der Steinauer Straße, die Aussichtsplattform bei der Gaststätte Bensen und die kleine Aussichtsplattform neben dem Campingplatz.
Der 2010 vom Kranichkring e.V. an der Steinauer Straße gebaute Aussichtsturm wird gemäß Protokoll vom August d.J. von der Stadt Geestland übernommen.
Deicherhöhung und -verstärkung
Mit einer ungeheuren Menge an Boden wird der Deich am See zwischen der Straße nach Wanna und dem Seezufluß bei der Fischerhütte auf einer Länge von 550 Metern erhöht und verstärkt.
Der in den 1960er Jahren erstmals angelegte Deich war über die Jahrzehnte im weichen Moorboden am See so abgesackt, dass er bei hohem Wasserstand überflutet wurde und keinen Schutz mehr bot.
Zuständig für die Maßnahme ist der Hadelner Deich- und Gewässerverband.
Niedersachsenwahl: So wählten die Flögelner
Zweitstimme
Gesundheitsforschung
1
Tierschutzpartei
11
PIRATEN
1
AfD32
Die Linke1
dieBasis
2
Die Partei
2
SPD
60
CDU
212
Grüne
22
FDP
12
Erststimme
Daniela Behrens
SPD
27
Claus Seebeck
CDU
288
Jana Wanzek
Grüne
15
Nicole Baron-Steffens
FDP
1
Peter Würdig
AfD
20
S. Berghoff
Tierschtzp.
5
Claus Seebeck als direkt gewählter Landtagsabgeordneter
Claus Seebeck vereinte als Kandidat der CDU im Wahlkreis 57 mit den Gemeinden Stadt Geestland, Schiffdorf, Wurster Nordseeküste und den Samtgemeinden Börde Lamstedt und Hemmoor die Mehrzahl der Stimmen auf sich und zieht folglich als direkt gewählter Abgeordneter in den Landtag ein.
Die Flögelner wählten ihn erwartungsgemäß mit einer überwältigenden Mehrheit von 81 Prozent! Einen Landtagsabgeordneten im eigenen Dorf zu haben, ist etwas, was es in Flögeln zuvor nie gegeben hat. Dennoch sollten die Erwartungen an ihn nicht zu hoch geschraubt werden, denn im Land erreichte die CDU nicht ihr selbstgestecktes Ziel und "landete" in der Opposition. Gemäß einem Ausspruch von Franz Müntefering, einem früheren Vorsitzenden der SPD, ist Opposition Mist.
Wahlergebnis im Wahlkreis 57 "Geestland" (Zusammenfassung NZ)
Jahrbuch 2022
Der Heimatverein Kranichkring e.V. plant erstmals die Herausgabe eines Jahrbuches, mit vielen Informationen über die öffentlichen Vorhaben und Veranstaltungen und die Ereignisse des Jahres, umfangreich illustriert mit einer Menge Fotos.
Alle Vereine und Gruppen können sich bei der Ausgestaltung beteiligen. Wenn dies gewünscht wird, senden sie bitte ihre Beiträge per Mail an den Autor unter der bekannten Emailadresse.
Wer sich näher informieren möchte, kann hier eine komprimierte Vorschau des bisher erarbeiteten Buchs herunterladen >>>>
Jubelkonfirmation
Mit insgesamt 22 Teilnehmern beging diie Kirchengemeinde die so genannte Jubelkonfirmation, die Feier zur Erinnerung an die eigene Konfirmation 50 oder 60 Jahre zuvor.
Mehr unter Kirche/Jubelkonfirmation oder direkt hier >>>
Ringreiten des Reitvereins
Reitverein beginnt sein Sommerfest mit einem Umzug zu Pferde zum Abholen der Vorjahreskönige.
Mehr unter "Vereine/Reitverein" oder direkt hier >>>
Trauungen in der Kirche
St-Pauli Kirche, ein beliebter Ort für Trauungen.
Mehr unter "Fotoseiten" oder direkt hier >>>
Kirchengemeinde feiert ihr Sommerfest
Mehr unter "Kirche/Gemeindefest" oder direkt hier >>>
Neue Sitzgruppe bei Infotafel
"Was lange währt, wird endlich gut", kann man sagen. Jetzt ist sie da, die überdachte Sitzgruppe!
Gesponsert vom Förderverein Windpark Flögeln Stüh und Umgebung, hat sie ihren Platz auf der neu angelegten Fläche hinter der Informationstafel der Gemeinde gefunden.
Fotos unter "Flögeln/Infotafel" oder direkt hier >>>>
Schützenfest
Nach einer Pause von drei Jahren fand das größte Flögelner Volksfest, das Schützenfest wieder statt!
Mehr unter Vereine/Schützenverein oder direkt hier >>>
Zeremonie der Kameradschaft
Aus Anlass des gemeinsamen Schützenfestes legt die Kameradschaft ehemaliger Soldaten am Denkmal einen Kranz oder Gesteck nieder.
Fotos unter Vereine/Kameradschaft oder direkt hier
Zurück zum Seiteninhalt