Chronik 21B - Mein Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Chronik 21B

Aktuelles
Zweites Halbjahr: Juli - Dezember (rückwärts!)
Ferienprogramm für Kinder
Es sind die eher kleinen Dinge und Vorhaben, die als Zeichen für die Rückkehr ins normale Leben nach der endlos erscheinenden Pandemie dienen.
Die Vereine richten für Kinder während der Ferienzeit, wie vor Jahren, wieder ein Programm aus, um ihnen etwas Abwechslung in der schönen Sommerzeit zu bieten, soweit sie nicht mit den Eltern oder Großeltern verreisen können.
Diesmal war es der Heimatverein, der für die Kleinen ein Nachmittagsprogramm ausrichtete und sie zweieinhalb Stunden lang zum Spielen und Toben animierte.
Mehr dazu unter Heimatverein Kranichkring!
Beim Schützenverein ist "wieder was los"!
Informationen unter Schützenverein oder direkt hier >>>
Lückenschluss in Ausbaustrecke fertiggestellt
Der Abschnitt der Straße Im Seegen am Ortsausgang wurde auf einer Lände von 170 Metern saniert.
Bis auf Restarbeiten ist die Maßnahme abgeschlossen.
Während die Straße noch formell gesperrt ist, wird sie bereits befahren.
Fotos von den Bauarbeiten unter "Flögeln/Im Seegen" oder direkt hier >>>>
Vereinsaktivitäten nach langer Ruhephase
Die weitgehend überstandene Corona-Epedemie erlaubt in einem bestimmten Rahmen wieder gesellige und Vereinsvorhaben.
  • Beim Heimatverein Kranichkring fand ein Grillabend statt. Mehr unter Kranichkring
  • Schützenverein holte die versäumte Jahreshauptversammlung nach. Mehr unter "Vereine/SchtzVerein" oder direkt hier >>>
Ein Storchenpaar am Norderende mit Nachwuchs
Auf dem von "Brecki", wie berichtet, nahe am See vorbereiteten Storchennest zieht ein Paar erfolgreich zwei Junge auf.
Dem zweiten Storchenpaar am Norderende hat leider keine Familiengründung geglückt.
Grasernte
Hier ging etwas "schief"! Bei der Grasernte kann der Moorboden nachgeben und die Traktoren oder schweren Ladewagen versacken. Zwei Kraftprotze befreiten hier das Gespann.
Die Fotos können durch Anklicken stark vergrößert werden!
Ortsrat informiert über Straßenbaumaßnahme
Ab Montag, 19.07.21 wird es am Ortsausgang in der Straße Im Seegen eine 2- bis 3-wöchige Vollsperrung geben. Die Straße wird auf eine Länge von 150 Metern, bis zum Anschluss an die sanierte Fahrbahn in Höhe der Reithalle aufgrund von starken Versackungen grundlegend saniert.
Die Schützenbrüder und -schwestern machten unter diesen Umständen das beste daraus, um die Erinnerug an fröhliche Feste wachzuhalten!
Mehr dazu unter Schützenverein oder direkt hier
Schützenfest wird zum Kuchenfest
Zum zweiten Mal seit dem Beginn der Coronakrise im vergangenen Jahr musste das Schützenfest auf staatliche Anordnung entfallen.
Zurück zum Seiteninhalt