PosChorJubiläum - Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotoseiten

110 Jahre Posaunenchor Flögeln

Sechs Flögelner Vereine gratulieren zum Jubiläum

Anlässlich der Sternwanderung der ARGE Vierseenplatte, deren Ziel in diesem Jahr das Jan Christopher Hus war, gratulierten die sechs Vereine: Angelverein, Kameradschaft ehem. Soldaten, Feuerwehr, Kranichkring, Reitverein und Schützenverein dem Posaunenchor zum Jubiläum, das er in diesem Jahr begeht.
Der Posaunenchor musiziert aus verschiedenen Anlässen gern und oft bei den beteiligten Vereinen.
Olaf Wöhlke bedankte sich als benannter Sprecher für die stete und zuverlässige musikalische Unterstützung und überreichte unter lautem Beifall der 150 aus den umliegenden Ortschaften und Städten mit dem Rad angereisten Personen dem Chor einen üppigen Präsentkorb, den stellvertretend für den abwesenden Chorleiter Otto Mangels entgegennahm.

Erich Sengstaken (Angelverein) - Burkhard Wörmcke (Feuerwehr) - Otto Mangels - Ruth Brockmann (Reitverein) - Olaf Wöhlke (Kameradschaft ehem. Soldaten); nicht im Bild: je ein Vertreter des Schützenvereins und des Kranichkring (steht hinter dem Fotoapparat!)

Mit einem Gottesdienst und einem gemütlichen Beisammensein feierte der Posaunenchor im März das Jubiläum.

Der Chor umfasst 10 Bläser und eine Bläserin. Einmal pro Woche, am Donnerstagabend treffen sie sich in der Pfarrscheune zum Üben.
Zu den regelmäßig wiederkehrenden Einsätzen gehören die musikalische Begleitung der Gottesdienste an den hohen kirchlichen Feiertagen sowie zur Konfirmation und zum Erntedankfest. Außerdem findet manchmal ein Sommer- und ein Adventsgottesdienst unter Mitwirken des Posaunenchors statt.

Außer an Gottesdiensten wirkt der Chor bei zeremoniellen Kranzniederlegungen der Kameradschaft ehemaliger Soldaten am Denkmal mit. Verstorbenen Mitgliedern der Kameradschaft bereitet er bei der Beerdigung ein musikalisches Geleit. In Pflegeheimen und Krankenhäusern musiziert er zur Erbauung Alter und Kranker vor allem in der Vorweihnachtszeit.
Auf besonderen Wunsch bläst der Chor bei Goldenen Hochzeiten, „runden“ Geburtstagen und Jubiläen. Alle Darbietungen sind kostenlos. Die Zahl der Auftritte erreichte 1997 mit 32 eine Höchstzahl.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü