Menue
Direkt zum Seiteninhalt

Strassenbau

Aktuelles
Ausbau der Straße "Im Seegen"
Die Baukosten belaufen sich gemäß dem Gebot der Fa. Mertens, die nach der Ausschreibung den Zuschlag erhalten hat, auf 661 Tsd Euro. Die Stadt rechnet mit einem Zuschuss von 60 %, so dass ein Rest von 264 Tsd Euro von der Stadt und den Anliegern aufgebracht werden muss, bei einem Anliegeranteil von 60%.
Baubeginn war am Mittwoch, 2. September.
Die Strecke wird voraussichtlich bis zum 9ten Oktober komplett gesperrt!
Der Flögelner Ortsbürgermeister Claus Seebeck informiert, dass nach der jahrelangen Wartezeit nunmehr die Straße im Seegen ausgebaut wird.
Die Ausbaustrecke beginnt an der L 119 (Straße Bederkesa - Neuenwalde) und endet am Grabendurchlass vor dem Flögelner Ortseingang.
Sie wird als Wirtschaftsweg eingestuft, der dem Anliegerverkehr und zugleich zu erheblichen Teilen der Allgemeinheit dient.
Der augenblickliche, seit Jahren andauernde Zustand der Straße ist in gewisser Weise verherend. Auf ganzer Länge ist die Fahrbahn zerbrochen und von Schäden übersät.
Ursprünglich gebaut wurde sie um 1960, also vor rund 60 Jahren. Während der langen Nutzungszeit hat die Gemeinde sie immer wieder ausbessern lassen, bis ein Zustand eintrat, bei dem das wirtschaftlich gesehen nicht mehr vertretbar war.
Baufortschritt
Fotos vom Baubeginn: Claus Seebeck
Zurück zum Seiteninhalt