Winter 2022 - Mein Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Winter 2022

Fotoseiten
Das war der Winter 2021/22! - War er das, oder kommt noch was?
Der Klimawandel hin zu höheren Temperaturen ist nicht zu leugnen angesichts der immer milderen Winter ohne Eis und Schnee.
Ein paar kalte Tage um Weihnachten, Schnee in Zentimerhöhe, für drei Tage zugefrorene Seen.
Das war es bis Mitte Februar. Wind und Regen, statt winterlicher Kälte; Temperaturen deutlich über Null.
Am zweiten Weihnachtstag hatte eine Frostnacht für einen eisbedeckten See gesorgt.
Weiter Blick vom Mühlenberg in Bederkesa über den See bis zur Wingst. In der Ferne sind die "Windmühlen" im Land Kehdingen zu sehen
Ohne Schnee finden Rehe überall ausreichend Nahrung
Trotz Sturm und Regen hatte der Winter auch allerhand ruhige Tage und im Hadelner Kanal spiegelten sich Busch und Bäume.
Einträchtig beeinander: Wildgänse und weiße Reiher.
Zurück zum Seiteninhalt