Angelverein - Mein Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Angelverein

Vereine
Kuhfladenlotto
Das Kuhfladenlotto ist eine Gaudi, wie die Bayern sagen würden, im Sommer.
Bei diesem unterhaltsamem "Event" kommt es darauf an, auf das richtige Feld zu setzen. Zu einem Preis von 10 Euro kann man vorab ein Los erwerben - und dann auf das große Glück hoffen.
Sieger ist, wer auf das Feld getippt hat, in dem eine der beiden Kühe zuerst kotet, zu Deutsch: scheißt.
Dieser Akt dauert meist ein paar Stunden. Anfangs fressen die Kühe etwas Gras, legen sich dann nieder zum Wiederkäuen und wenn sie sich danach erheben, kommt bald der Moment, das sie nicht mehr Benötigtes ablegen.
Gibt das Schiedsgericht den Sieger bekannt, ist der Jubel groß. Manch einer mag auch denken: Sch..., wieder nicht gewonnen!
Zurück zum Seiteninhalt