Koeln - Mein Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Koeln

Private Reisen
Mit einer Million Einwohnern ist Köln eine der bedeutendsten Städte am Rhein. Einst von den Römern gegründet, blickt sie auf eine fast 2000 Jahre alte Geschichte zurück, wurde durch Brand, vor allem aber durch die Bombardierungen im Krieg beinahe vernichtend zerstört, erstand aber aus Ruinen immer neu.
Heute gehört Köln mit Dom und Rhein zu den meistbesuchten Stätten Deutschlands.
Köln
breitet sich zu beiden Seiten des Rheins aus. Das Stadzentrum liegt unangefochten im westlichen Stadtteil. Der östliche Stadtteil Deuz wird scherhaft als "scheel Siek" bezeichnet, was so viel bedeutet wie "missgünstige oder neidvolle Seite".
Die Deuzer Eisenbahnbrücke ist die meistbefahrene Eisenbahnbrücke Deutschlands. Auf den sechs Gleisen nebeneinander verkehren bis zu drei Züge gleichzeitig.
Die 400 Meter langen Geländer an den seitlichen Fußgängerstegen nutzen Verliebte zum Anbringen ihrer Liebesschlösser. Bislang shängen dort ca eine Million Schlösser!
Ältester Platz der Stadt ist der "Alter Markt".
Dom
Der Kölner Dom ist das absolute, herausragende Wahrzeichen der Stadt. Weltweit bekannt, zieht er Millionen von Besuchern übers Jahr aus aller Herrenländer der Welt an.
Rheinuferpark
Der Grünstreifen zwischen Rhein und Altstadt ist bei schönem Wetter bis weit in den Abend hinein ein beliebter Treffpunkt und Aufenthaltsort. Über eine breite Freitreppe steigt man vom Dom zum Rheinufer hinab.
Rhein
Der Rhein ist der belebteste deutsche Wasserschifffahrtsweg. Flusskreuzfahrtschiffe und Ausflugsschiffe ergänzen die ständig in Bewegung befindliche Flotte.
Mit den ausflugsschiffen bekommt man einen interessanten Blick von der Wasserseite auf das Panorama der Stdt.
Köln bei Nacht
Ein Erlebnis der besonderen Art ist das Lichtermeer Kölns am Abend und in der Nacht!
Zurück zum Seiteninhalt