Menue
Direkt zum Seiteninhalt

Kirchengemeinde

Die Kirchengemeinde Flögeln - Fickmühlen

ist eine selbständige Gemeinde. Das Pfarramt ist mit der Kirchengemeinde Bad Bederkesa verbunden.
Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen um 10:00 Uhr, manchmal Abendgottesdienst.

Sprechstunde der Sekretärin im Gemeindebüro: Dienstag 08:30 - 10:30 Uhr und nach Vereinbarung
Kirchengemeinde freut sich über Dienstantritt von Pastorin Pia Werner
Am 15. September 2019 führte Superintendent Albrecht Preisler die neue Pastorin Pia Werner im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in ihr Amt ein und übereichte ihr die Ernennungsurkunde des Landesbischofs der ev.-luth. Kirche Hannover.
Damit endete zum Wohle der Kirchengemeinde Flögeln-Fickmühlen die mehr als ein Jahr dauernde Vakanz. Die Gemeinde begrüßte Frau Werner herzlich während des anschließenden Empfangs in der Pfarrscheune. Viele gute Wünsche begleiten sie auf dem neuen, weiteren Weg ihres seelsorgerischen Wirkens.
St. Pauli Kirche

Auf einer markanten Anhöhe steht die Kirche "St. Pauli". Sie stammt in Teilen aus dem 13. Jhdrt. Das Kirchenschiff wurde um 1860 erneuert und 1905 der alte Turm durch einen Neubau ersetzt. Der Sockel des Chorraums stammt aus dem 13. Jhdt, von der ersten, an dieser Stelle gebauten Kapelle.

Innenansichten
Kirchenvorstand
Heiko Dröge - Michaela Mangels - Mareike Nolting - Britta Brömmer - Silke Butt - Daniela Wöhlke - Fritjof Sahnwalt
Sandra Fitter - Pastorin Pia Werner - Helmut Blohm
Kirchenchor
Man muss nicht in Flögeln wohnen, es gibt keine Aufnahmeprüfung und man benötigt keine Vorkenntnisse.
Jeder, der Freude am Singen hat, ist herzlich eingeladen, einfach vorbei zu kommen und gerne auch mal nur "reinzuschnuppern"!
Fragen beantwortet Meike Reyelt, Tel.: 04745-6953.
Seit diesem Frühjahr trifft sich der Kirchenchor wieder jeden Mittwoch von 19:30 - 21:00 Uhr zum Singen in der Pfarrscheune. Während der einjährigen Chorpause sind einige Sänger*innen abgesprungen. Deshalb würde sich der Chor freuen, neue Sänger*innen begrüßen zu dürfen.
Gemeindefest 2019
"Es ist noch Platz auf der Arche"
Unter diesem Motto feierte die Kirchengemeinde ein fröhliches Gemeindefest.
Nach dem feierlichen morgendlichen Gottesdienst in der Kirche ehrten Pastor Dirk Glanert und der Leiter des Posaunenchors Gerhard Huljus die beiden Bläser Otto Mangels und Alfred Heins für ihre 50-jährige Bläsertätigkeit und überreichten beiden eine Urkunde und einen üppigen Blumenstrauß.
Danach nahm das Fest seinen Lauf in der Pfarrscheune und in einem Zelt, das wegen des regnerischen Wetters aufgestellt werden musste.
Spendierfreudige Frauen stellten nicht nur Salate für ein üppiges Mittagsmal bereit, sondern ebenso vorzügliche Kuchen für das Kaffeetrinken am Nachmittag.
Die Kinder bereiteten den Erwachsenen viel Vergnügen mit einem Spiel über die Geschichte von Noahs Arche. Das Regenwetter bildete, wie Pastor Glanert bereits in der Kirche bemerkte, den passenden Rahmen für die von den Kindern erzählte Sintflut.
Spiel der Kinder: Es ist noch Platz auf der Arche
Ehrung langjähriger Mitglieder des Posaunenchors

Gesangsbeitrag des Kirchenchors
Kaffeetrinken der Gemeinde
Zurück zum Seiteninhalt